Rosenberger Zentrale Deutschland   Standorte
english
Home Märkte & Produkte Online Catalog Unternehmen News & Events Service Job & Karriere Kontakt Microsites Webshop
Rupertiwinkel - arbeiten wo andere Urlaub machen...
Im Südosten Deutschlands, im Herzen des bayerischen Voralpenlandes, befindet sich das Rosenberger-Stammhaus. Tittmoning, die Stadt der Firmengründung und der heutige Firmensitz Fridolfing liegen im schönen Rupertiwinkel in unmittelbarer Nähe der historischen Salzachstädte Laufen, Burghausen und Salzburg. Der Rupertiwinkel ist eine lebenswerte Wirtschaftsregion mit besten Perspektiven. Zudem ist die Region zwischen Salzach und Waginger See ein höchst attraktiver Lebensraum. Die hier lebenden Menschen schätzen die Schönheit und  üppige Natur dieser Gegend und tragen Verantwortung für ihre Umwelt.
Tittmoning - Fridolfing
Die an der Salzach gelege Stadt Tittmoning wird erstmals urkundlich im Jahre 788 erwähnt. Bedeutende Baudenkmälder sind die gut erhaltene Stadtmauer, die höher gelegene Burg und die Kirchen. Das Stadtbild ist geprägt von den barocken Häuserfronten. In der Altstadt  zu Füßen der Burg, begann 1958 die Erfolgsgeschichte von Rosenberger.

Die tausendjährige Geschichte Fridolfings begann im Jahre 1077. Baudenkmäler sind die spätgotischen und neuromanische Kirchen sowie das historische Pfarrhaus - das heutige Rathaus. Seit 1968 ist Rosenberger hier angesiedelt und damit der größte Arbeitgeber der Gemeinde. Hier laufen die Fäden der weltweiten Rosenberger-Gruppe zusammen.
Rosenberger Zentrale in Fridolfing
Das Stammhaus und die Hauptverwaltung von Rosenberger befinden sich im oberbayerischen Voralpenland in der südöstlichsten Ecke Deutschlands, nahe der österreichischen Stadt Salzburg. Rosenberger wurde 1958 in Tittmoning von Hans Rosenberger sen. gegründet und ist seither ein mittelständisches Industrieunternehmen in Familienbesitz. 1968 erfolgte der Umzug auf das heutige Werksgelände im benachbarten Fridolfing und damit der Einstieg in die Hochfrequenztechnik.